Referenzprojekt - Detail

Remscheid I

Die Aufgabe

Für das Entwässerungsnetz der Stadt Remscheid in den Entwässerungsbezirken Morsbach (ca. 270 km) und Eschbach (ca. 233 km) war eine langfristige Sanierungsstrategie zu entwickeln. Hierzu sollten die örtliche Netzalterung, der bauliche und hydraulische Zustand sowie jährliche Budgetvorgaben für die Sanierung berücksichtigt werden.

Die Leistung

  • Datenmanagement und Plausibilitätsprüfung von Grund- und Zustandsdaten des Entwässerungsnetzes
  • Zustands- und Substanzklassifizierung der Haltungen
  • Modellierung der örtlichen Netzalterung und Ableitung von Alterungsfunktionen für verschiedene Kanalgruppen
  • Sanierungsplanung unter Angabe der haltungsindividuell erforderlichen Sanierungsverfahren, Kosten und Prioritäten
  • Langfristige Auswertung verschiedener Strategieoptionen

Das Ergebnis

Anhand der prognostischen Netzanalysen konnten die Auswirkungen unterschiedlicher Sanierungsstrategien auf die Entwicklungen des Netzzustandes, der Sanierungskosten und Abwassergebühren langfristig beurteilt und eine für das Netz geeignete Strategie abgeleitet werden. Zur Umsetzung der strategischen Sanierungsplanung wurde eine Priorisierung von Sanierungsgebieten erarbeitet.

Projektpartner
S & P Consult GmbH
Auftraggeber
Remscheider Entsorgungsbetriebe
Projekttyp
STATUS strategisch
Fertigstellung
01.03.2009
Netzlänge
503 km

zurück zur Übersicht