Referenzprojekt - Detail

Bottrop VIII - Piekenbrocksbach

Die Aufgabe

Für die Abwasserkanäle des Ortsteils Bottrop-Piekenbrocksbach (rd.70 km) war eine bauliche Zustandsbewertung differenziert nach Sanierungspriorität und Abnutzungsvorrat vorzunehmen und darauf aufbauend eine operative Sanierungsplanung zu erarbeiten.

Die Leistung

  • Datenmanagement und Plausibilitätsprüfung von Grund- und Zustandsdaten
  • Erweiterte Schadensbewertung unter Berücksichtigung der relevanten lokalen Randbedingungen
  • Zustands- und Substanzklassifizierung der Haltungen
  • Haltungsindividuelle Sanierungsvorschläge, Bildung verfahrenstechnisch optimierter Baulose
  • Fundierte Kostenschätzung

Das Ergebnis

Die plausibilitätsgeprüfte Datenbasis und die erweiterte Schadens- und Haltungsbewertung nach STATUS – Kanal erlaubten für die Kanäle eine realistische Prioritätsreihung und Maßnahmenauswahl unter Berücksichtigung der lokalen Gegebenheiten.

Projektpartner
S & P Consult GmbH
Auftraggeber
Stadt Bottrop, Tiefbauamt
Projekttyp
STATUS operativ
Fertigstellung
08.09.2010
Netzlänge
70 km

zurück zur Übersicht