Referenzprojekt - Detail

Bottrop OSP Rang 3

Die Aufgabe

Für insgesamt 9 Einzugsgebiete der Stadt Bottrop mit einer Gesamtnetzlänge von rd. 66 km war eine bauliche Zustandsbewertung differenziert nach Sanierungspriorität und Abnutzungsvorrat vorzunehmen und darauf aufbauend eine operative Sanierungsplanung zu erarbeiten.

Die Leistung

  • Datenmanagement und Plausibilitätsprüfung von Grund- und Zustandsdaten
  • Erweiterte Schadensbewertung unter Berücksichtigung der relevanten lokalen Randbedingungen
  • Zustands- und Substanzklassifizierung der Haltungen
  • Haltungsindividuelle Sanierungsvorschläge und Bildung verfahrenstechnisch optimierter Baulose
  • Fundierte Kostenschätzung

Das Ergebnis

Die plausibilitätsgeprüfte Datenbasis und die erweiterte Schadens- und Haltungsbewertung nach STATUS – Kanal erlaubten für die Kanäle eine realistische Prioritätsreihung und Maßnahmenauswahl unter Berücksichtigung der lokalen Gegebenheiten.

Projektpartner
S & P Consult GmbH
Auftraggeber
Stadt Bottrop, Tiefbauamt
Projekttyp
STATUS operativ
Fertigstellung
25.08.2011
Netzlänge
66 km

zurück zur Übersicht